Update Verwaltung

Name

Inhalt

Stand

Download

Update

ivoris Update 8.2.1.XXX (1060 MB)

Version 8.2.1.210

Die aktuelle Version enthält folgende neue Eigenschaften:

  • Hinweis- bzw. Übersichtsfenster über die Fallzahlen bei der Erzeugung der Quartalsabrechnung KFO
  • Anpassungen bei der Erzeugung der ABG-Datei für den Bereich KFO-BEMA
  • Neue Erfassungsfelder für die Kennzeichen von Fallübernahmen (wichtig für die korrekte Plandatenübermittlung)
  • Anzeige des DMFT-Index


Version 8.2.1.180

Die aktuelle Version enthält die gültigen KZBV-Prüfmodule für den Einsatz zur Quartalsabrechnung 3/2019.

Ab 01.07.2019 gelten neue Gebührennummern für Früherkennungsuntersuchungen. Es sind ab jetzt die Positionen FU1a-c, FU2, FUPr und FLA zu verwenden - diese werden automatisch angelegt, wenn sie noch nicht vorhanden sind. Die bisherige Leistung FU wird mit dem Update auf inaktiv gesetzt. Die Anzeige der letzten abgerechneten FU-Leistung im Karteiblatt wurde daraufhin angepasst, dass künftig FU1a-c und FU2 beachtet werden.

Weiterhin wurde die Geschlechtsangabe am Patienten um die Möglichkeit "Divers" und die entsprechende Symbolik erweitert.


Version 8.2.1.170

Die aktuelle Version enthält Hotfixes für die Quartalsabrechnung 2/2019.


Version 8.2.1.150

Änderungen und Erweiterungen:

  • Anpassungen bzw. komplette Überarbeitung der HVM - Westfalen-Lippe, Hamburg und Niedersachsen
  • Im Terminplaner wurde die Fensteransicht unter Kontrolle / Terminart angepasst. Bei Terminen der Kategorien "Unbekannter Patient" oder "Sonstiger Termin" wird in der Spalte Hinweis jetzt die Bezeichnung des Termins statt der Terminbemerkung angezeigt.
  • Im Fenster 01-Befund und IP / Funktionsstatus wurde das neue HTML-Formular "Funktionsstatus 2019" hinzugefügt.
  • Im KZV-Bereich Niedersachsen muss ein KFO-BEMA-Nachantrag als Therapieänderung beantragt werden. Hierfür steht ein entsprechendes Formular zur Verfügung - wenden Sie sich an unsere Service-Hotline, wenn Sie dieses benötigen.
  • Ab 01.04.2019 gilt für die BEMA-Leistung "U-Bericht" (Bericht Zahnschaden) der Preis 20,85€. Wenn Sie den Preis für die Leistung noch nicht manuell erfasst haben, wird dieser mit dem Update eingepflegt.


Weitere Informationen zu diesem Update finden Sie hier.

Version 8.1.86.400

Mit der aktuellen Programmversion wurde die Ursache der Anzeige der Fehlermeldung "0394 - Noch DTA möglich: Erforderlicher Behandlungsplan fehlt." bearbeitet und beseitigt.

Für den Fall, dass die aktuelle Programmversion noch nicht eingespielt werden kann, liegt eine Korrektur-Datei bereit.

Wenden Sie sich gegebenenfalls bitte an unsere Hotline.

Für den KZV-Bereich Sachsen wurde ein korrigiertes Prüfmodul eingebunden.

Bitte beachten Sie: Im Labor- und Materialkatalog muss für die RVO-Abdruckpauschale zwingend die Kategorienummer 5000 eingetragen werden. Wurde die Abdruckpauschale vor dem Einspielen des Updates in der Abrechnung erfasst und ein Prüflauf durchgeführt, wird die Fehlermeldung 0533 in der Quartalsabrechnung nicht aktualisiert. Wenn der Patient im Programmbereich Abrechnung Kieferorthopädie - BEMA-Tabelle neu aufgerufen wird, erfolgt die entsprechende Aktualisierung der Anzeige.


Version 8.1.86.390

  • Prüfmodule für das Abrechnungsquartal I/2019
  • Die Prüfmodule sind auch für Abrechnungen während des Quartales vorgeschrieben (z. B. ZE)
  • Festzuschussanpassungen für das Jahr 2019


Das Update kann nur an Ihrem Server installiert werden. Wurde der Download auf einer Arbeitsstation oder auch zuhause durchgeführt, müssen Sie die Downloaddatei noch auf Ihren Server kopieren.


Starten Sie das die Installation durch einen Doppelklick auf die Downloaddatei.


Der Updateassistent führt die Installation weitgehend automatisch durch, benötigt aber Ihre Aufmerksamkeit, da an bestimmten Punkten die Fortsetzung bestätigt werden muss.


Version 8.1.86.370

  • Zur Quartalsabrechnung 4/2018 ist es zwingend notwendig mit mindestens der Version 8.1.86.350 abzurechnen.
  • Die Version beinhaltet die für die KFO-Abrechnung notwendigen Prüfmodule 4.2
  • Ab dem 1.7.2018 müssen gemäß § 1 Abs. 3 Satz 2 der Anlage 4 zum Bundesmantelvertrag Zahnärzte (BMV-Z) die Daten des Behandlungsplans mit dem Genehmigungsdatum in elektronischer Form an die KZV übermittelt werden. Dies erfolgt ab der Version 8.1.86.350 mit Erzeugung der KFO-Abrechnung in der Quartalsabrechnung.
  • Die Plandatenübermittlung erfolgt jeweils mit Abrechnung des ersten Abschlages zur Quartalsabrechnung.


Lesen Sie unbedingt die Releasenotes, welche Ihnen bereits während des Updates vom Updateassistent angeboten werden.


Version 8.1.86.270

  • Auslieferung einer Korrektur der Prüf- und Sendemodule der KZBV. Mit dieser Korrektur sollten die Abstürze bei der Abrechnung bestimmter Leistungen nicht mehr auftreten.
  • Anpassung der Budgetberechnung für die KZV-Bereiche Hamburg und Niedersachsen.
  • E-Mail-Versand - Anhänge, welche über ivoris versandt werden, können jetzt als verschlüsseltes ZIP-Archiv mit Passwortschutz geschützt werden.

    Bitte lesen Sie hierzu die Sicherheitshinweise in den Releasenotes.


  • Abformpauschalen - Trotz Vereinheitlichung des Preises für die Abformpauschalen RVO und VDEK werden in einigen KZV-Bereichen für die Pauschalen unterschiedliche Kategorienummern verlangt (z. B. Sachsen RVO - 5000, VDEK - 5001).

Aus diesem Grund sind nach wie vor zwei Pauschalen notwendig.


Version 8.1.86.250

  • Anpassungen für die Vereinheitlichung der Abformpauschale RVO und VDEK
  • Weitere Korrekturlieferung der Prüf- und Sendemodule der KZBV
  • Anpassungen zum Formulardruck entsprechend der Beschlüsse des Spitzenverbandes der GKV und der KBV


Version 8.1.86.240

  • Auslieferung einer Korrektur zu den neuen Prüf- und Sendemodule der KZBV. Diese sind für die Abrechnung ab Quartal 3/2018 zu verwenden.
  • VDDS-RZ - Geburtsdatum des Versicherten wird wieder übertragen
  • VDDS-RZ - Abrechnungen, die gebrochene Anzahlen bei NICHT-Materialien enthält, werden nicht mehr an die ABG übergeben.
  • Die Anbindung an Sego4Star wurde aktualisiert.



Version 8.1.86.230

  • Auslieferung der neuen Prüf- und Sendemodule der KZBV. Diese sind für die Abrechnung ab Quartal 3/2018 zu verwenden.
  • Blankoformular für den Druck von Heil- und Kostenplänen (ZE) verfügbar
  • Erweiterung der Abrechnungsmöglichkeiten gegenüber Berufsgenossenschaften
  • Komplette Überarbeitung und Erweiterung des Programmbereichs Parodontologie
  • Erweiterte Funktionalitäten im Bereich Aufgabenverwaltung
  • Erweiterte Funktionalitäten im Bereich Rechnungslegung, speziell gemischte Abrechnung BEMA/GOZ
  • Erweiterte / detailliertere Nutzerrechte
  • Erweiterung der Verschlagwortung und Suche von Bildern in ivoris® analyze
  • Verschiedene Fehlerkorrekturen und Aktualisierungen an Programmoberflächen (Einstellungsdialoge etc.)

23.07.2019

UPDATE SQL-Version

Historische Updates

(nur Download)

Version 8.1.66.330

  • Auslieferung der neuen Prüf- und Sendemodule der KZBV. Diese sind für die Abrechnung ab Quartal 4/2017 zu verwenden.
  • Neue Eignungsfeststellung durch die KZBV erfolgreich absolviert. Diese wurde wegen des bevorstehenden Online-Betriebes im Rahmen der Telematik-Infrastruktur erforderlich.
  • Blankoformular für den Druck der Heilmittelverordung verfügbar.
  • Verschiedene Fehlerkorrekturen

Version 8.1.66.240

  • Update ivoris analyze - 3D-Modul - zukünftig wird der R+K-Scanner unterstützt.
  • Anpassungen zum Budget im KZV-Bereich Sachsen
  • Formularkorrekturen (z. B. Heilmittelverordnung mit Behandlerausgabe)

Version 8.1.66.210

  • Neue Heilmittelverordnung - Druck aktuell nur auf den Vordruck möglich

Version 8.1.66.200

  • Prüf- und Sendemodule der KZBV
  • Auslieferung der aktuell gültigen Prüf- und Sendemodule.
  • Abweichende Vereinbarung zur Gebührenhöhe gemäß §2 Absatz 1 und 2 GOZ (2012)
  • Implementierung des Grenzfaktors §2 Absatz 1 GOZ im Abrechnungsbereich Zahnarzt und Anpassung der notwendigen Formulare.
  • Weitere Informationen dazu erhalten Sie in den „Wichtigen Hinweisen zur Programmversion“ (Releasenotes).
  • Fehlerkorrektur – Bilder werden in der Kartei gedreht dargestellt
  • Für die korrekte Darstellung werden zukünftig die die Exif-Informationen zur Bildlage ausgewertet, die von der Kamera erzeugt werden.
  • Weitere Informationen dazu erhalten Sie in den „Wichtigen Hinweisen zur Programmversion“ (Releasenotes).

26.07.2017

UPDATE SQL-Version

Update

ivoris QM Update

Wir möchten Sie hiermit über einige Neuerungen informieren.

Wir haben für Sie die QM-Beispielvorlagen aktualisiert. Diese stehen für Sie hier zum Download bereit. Dieser ist für Sie im Rahmen des Supportvertrages kostenfrei.

Starten Sie nach dem Download das Programm, das Kennwort zum Entpacken erhalten Sie in einer seperaten Email.

Zur Integration der neuen Beispielvorlagen, in Ihr QM-System beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

Die QM-Beispielvorlagen basieren weiterhin auf der Normengruppe ISO-9001.

Für die umfangreiche inhaltliche Unterstützung bei der Umsetzung, danken wir Herrn Dr. Thorsten Maul aus Erlangen und Herrn Dr. Roland Horn aus Konstanz.

Was hat sich geändert?

  • Die Informationen über die inhaltlichen Änderungen finden Sie als PDF Datei in Ihrem heruntergeladen Ordner.
  • In den Systemhandbüchern wurden Hyperlinks zu den einzelnen Dokumenten eingefügt.
  • Das Layout der Dokumente wurde vereinheitlicht und vereinfacht. Anpassungen in Schriftart und -größe, Kopf- und Fußzeilen wurden vorgenommen.
  • Wir haben das ivoris® doc plus (vorher Modul „qm plus“) komplett überarbeitet und mit zahlreichen neuen Features ausgestattet. Es bietet Ihnen nun im Praxisalltag zahlreiche Vorteile in der Bearbeitung, Strukturierung und im Druck von Dokumenten.

Bitte entnehmen Sie eine ausführliche Beschreibung dazu den aktuellen Releasenotes der kommenden Version 8.1.46.100.

Was ist bei der Integration der Überarbeitungen in Ihr QM-System zu beachten?

  • Bitte prüfen Sie zunächst, ob die beschriebenen inhaltlichen und formalen Änderungen zum QM-System Ihrer Praxis passen.
  • Führen Sie eine Datensicherung durch. Laden und entpacken Sie die Beispielvorlagen in einen separaten Ordner.
  • Vergleichen Sie Ihre Dokumente mit den neuen Beispielvorlagen. Prüfen Sie bitte, welche Anpassungen Sie ggf. in Ihre aktuellen Dokumenten übernehmen möchten.
  • Wir bitten Sie, die Systembeschreibung genau zu prüfen. Insbesondere die Liste der Dokumente und die zugehörigen Revisionen sollten Sie mit denen Ihrer Praxis-Systematik in Einklang bringen.
  • Die formalen Änderungen (Schriftart, Schriftgrößen, Kopf- und Fußzeilen) sollten Sie mit den Designvorgaben Ihrer Praxis abstimmen und gegebenenfalls anpassen.

Was gibt es noch Neues?

In unserem QM-Kundenbereich halten wir für Sie die Links zu den aktuellen Gesetzestexten bereit. Hier können Sie über ein Formular auch direkt Fragen stellen bzw. Anregungen geben.

22.07.2016

QM-Beispielvorlagen ZA

QM-Beispielvorlagen KFO


Update Diagnostik

Name

Inhalt

Stand

Download

Update

Diagnostik-Software 07.01.0003 (450 MB)

Die Installation des Updates setzt als Vorgängerversion eine Version 07.00.0027 oder höher voraus.

Lesen Sie unbedingt die Releasenotes, welche Sie ebenfalls auf den Webseiten als Download finden.

Das Update setzt eine Version 07.00.0027 oder höher voraus. Sollten Sie noch mit einer früheren Version arbeiten, finden Sie ein Update ebenfalls auf unseren Webseiten.

Das Update kann nur an Ihrem Server installiert werden. Wurde der Download auf einer Arbeitsstation oder auch zuhause durchgeführt, müssen Sie die Downloaddatei noch auf Ihren Server kopieren.

Starten Sie das die Installation durch einen Doppelklick auf die Downloaddatei.

Der Updateassistent führt die Installation weitgehend automatisch durch, benötigt aber Ihre Aufmerksamkeit, da an bestimmten Punkten die Fortsetzung bestätigt werden muss.

13.02.2013

Update Diagnostik

PDF Releasenotes

PDF Wichtige Informationen


Update

Diagnostik-Software 07.01.0002 (450 MB)

Die Installation des Updates setzt als Vorgängerversion eine Version 07.00.0027 oder höher voraus.

Lesen Sie unbedingt die Releasenotes, welche Sie ebenfalls auf den Webseiten als Download finden.

Das Update setzt eine Version 07.00.0027 oder höher voraus. Sollten Sie noch mit einer früheren Version arbeiten, finden Sie ein Update ebenfalls auf unseren Webseiten.

Das Update kann nur an Ihrem Server installiert werden. Wurde der Download auf einer Arbeitsstation oder auch zuhause durchgeführt, müssen Sie die Downloaddatei noch auf Ihren Server kopieren.

Starten Sie das die Installation durch einen Doppelklick auf die Downloaddatei.

Der Updateassistent führt die Installation weitgehend automatisch durch, benötigt aber Ihre Aufmerksamkeit, da an bestimmten Punkten die Fortsetzung bestätigt werden muss.

13.02.2013

Update Diagnostik

PDF Releasenotes

PDF Wichtige Informationen

Laborpreise

Name

Inhalt

Stand

Download

Laborpreise BEL2

Der Import einer Laborpreisstaffel per Importdatei ist nur für Anwender notwendig, welche in der Praxis kein Internet verfügbar haben.

Der Import einer Preisstaffel setzt eine aktuelle Version von ivoris® dent oder ivoris® ortho voraus.

Beachten bitte das Gültigkeitsdatum des jeweiligen Laborkataloges, welches im Dateiname angegeben ist.

Beachten Sie bitte auch, dass aktuell die Laborpreisstaffeln immer für die Abrechnungsbereiche KFO und ZE zur Verfügung stehen.

Transportieren Sie die Importdatei auf einem Datenträger (z. B. USB-Stick) in Ihre Praxis und importieren Sie diese im Menü "Kataloge - Labor- und Materialkatalog" im Bereich "Import neuer Preise und Leistungen".


01.01.2019

Baden-Württemberg KFO

Baden-Württemberg ZE

Bayern KFO

Bayern ZE

Berlin KFO

Berlin ZE

Brandenburg KFO

Brandenburg ZE

Bremen KFO

Bremen ZE

Hamburg KFO

Hamburg ZE

Hessen KFO

Hessen ZE

Mecklenburg-Vorpommern KFO

Mecklenburg-Vorpommern ZE

Niedersachsen KFO

Niedersachsen ZE

Nordrhein KFO

Nordrhein ZE

Rheinland-Pfalz - KFO

Rheinland-Pfalz - ZE

Saarland KFO

Saarland ZE

Sachsen KFO

Sachsen ZE

Sachsen-Anhalt KFO

Sachsen-Anhalt ZE

Schleswig-Holstein KFO

Schleswig-Holstein ZE

Thüringen KFO

Thüringen ZE

Westfalen-Lippe KFO

Westfalen-Lippe ZE

BKZ

Name

Inhalt

Stand

Download

BKZ

Der Import des Kassenverzeichnisses setzt mindestens das Release 8.1.66.330 (SQL-Version) und höher voraus.

Das Kassenverzeichnis ist ab dem 01.01.2019 gültig.

Importieren Sie das Verzeichnis erst, nachdem Sie die Quartalsabrechnung 4/2018 abgeschlossen haben.

Wenn Sie ein Verzeichnis Ihrer eigenen KZV zugesandt bekommen, importieren Sie dieses bitte noch einmal, da hier regionale Besonderheiten besser berücksichtigt sind.

02.01.2019

BKZ-Daten


Produkt-Service/Hotline

Tel.: 03745 7824-31

Fax: 03745 7824-19

Mail

Anlagen bitte hier beifügen

maximale Größe: 20 MB