Mit frischen Farben in den Frühling

Mit dem Frühling kommen wieder frische Farben ins Spiel. Bei ivoris® eröffnen neue Module die neue Saison. Durch die Kombination von spielerisch einfachen Abläufen mit den hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards, erfüllen die Module die Bedürfnisse jeder modernen Zahnarztpraxis.

Schnell und trotzdem sicher

Schnelles und sicheres Arbeiten ist meist ein Widerspruch in sich, aber mit den richtigen Hilfsmitteln heute kein Problem mehr. Bereits die Anmeldung in ivoris® kann ganz einfach über eine persönliche Zugangskarte geschehen. Die Technologie dahinter ist ein RFID-Chip. Der Nutzer wird durch Auflegen des Chips in ivoris® angemeldet und im gesamten Programm mitgeführt. Die lästige Protokollierung des Signums entfällt und spart wertvolle Zeit.

Selbst die Dokumentation kann im Handumdrehen geschehen. Mit ivoris® workflow wurde die Eingabe der Karteieinträge und die Navigation im Programm stark vereinfacht. Der Anwender wird dank einer neuen Oberfläche durch das Programm geleitet. Sie besteht aus Panels und Buttons, die individuell eingerichtet werden können. So können alle Praxisabläufe vorkonfiguriert werden und am Behandlungsplatz muss nur der entsprechende Workflow durchgespielt werden.

Neuer Schwerpunkt Parodontologie

Ein besonderes Augenmerk möchten wir auf die Erweiterungen im parodontologischen Bereich lenken.

Das Befundfenster in ivoris® wurde nicht nur optisch überarbeitet, sondern hat auch neue Funktionen erhalten. Die Befunddokumentation kann nun wissenschaftlich orientiert erfasst werden. Dabei wird sie im Hintergrund automatisch in ein Äquivalent für die Kassen-Abrechnung umgewandelt.

Wahlweise ist die Eingabe der Rezession oder des Attachments möglich. Die Datenerfassung wurde insgesamt effektiver gestaltet und ermöglicht frei definierbare Messfolgen mit bis zu 10 Messstellen pro Zahn. In diesem Zuge ist sowohl das Risikodiagramm nach Lang und Tonetti als auch das Fenster zur parodontologischen Diagnose ins Programm eingebunden worden. Letzteres zeigt ein Screening der Taschentiefen und des Attachementniveaus inklusive deren prozentuale Verteilung und Berechnung von Durchschnittswerten.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Online-Vorführung und verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck über die neuen Möglichkeiten.


Weitere Informationen

Kontakt

Tel.: 03745 7824-33

Fax: 03745 7824-633

Systemvoraussetzungen

Info-Center

Mail