Mit dem neuen Kassenbuch auf der sicheren Seite

ivoris Boxerin

Gesetzliche Neuerungen machen es notwendig, unser Kassenbuch zu überarbeiten. Auf Basis des Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen vom 22.12.2016 müssen elektronische Aufzeichnungssysteme von Bargeldbuchungen ab 01.01.2020 über eine zertifizierte elektronische Sicherheitseinrichtung verfügen. Das Kassenbuch von ivoris® kann mit dem Modul kassenbuch TSE und einer Sicherheitseinrichtung der Firma Swissbit entsprechend nachgerüstet werden. Erfolgt die Nachrüstung nicht, ist nach dem 30.09.2020 keine Buchung im Kassenbuch mehr möglich. Diese Maßnahme ist notwendig, da auch uns als Hersteller nach §379 (1) Punkt 6 der Abgabenordnung erhebliche Geldbußen angedroht werden.

Folglich wird ab der Version 8.2.22.110 das Kassenbuch in ivoris® ab dem 01.10.2020 abgeschaltet, falls die technische Sicherheitseinrichtungen nicht integriert ist. Ferner ist ab dem 1.10., aufgrund des neuen ZE-Festzuschusssystems, für alle Zahnärzte die Programmversion 8.2.25.100 verpflichtend, wodurch auch das Kassenbuch mit sofortiger Wirkung geschlossen sein wird. Die Version ist aktuell für alle Zahnärzte freigegeben.

Sie können das Modul kassenbuch TSE in Verbindung mit dem TSE-Stick bei uns bestellen. Es werden alle Buchungen zum Eintragsdatum manipulationssicher aufgenommen und der Monatsabschluss automatisiert, sodass der aktuelle Kassenstand immer ersichtlich ist. Stornierungen sind auch weiterhin möglich, aber nicht mehr ausblendbar, sondern immer als solche gekennzeichnet.

Es besteht für Sie weiterhin die Möglichkeit das Kassenbuch handschriftlich zu führen. Die Gesetzesänderung betrifft nur elektronische Aufzeichnungen. Bei Fragen zur Rechtslage wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.

Wünschen Sie ein Angebot für das Modul kassenbuch TSE? Nutzen Sie einfach das folgende Kontaktformular.

Angebot anfordern kassenbuch TSE