Digitale Dokumentation in der dentalen Praxis

Dokumentenmanagement

Elektronische Patientenakte

"Was nicht dokumentiert wurde, hat nicht stattgefunden." Diese Regel gilt selbstverständlich auch bei digitalen Patientenakten. In ivoris® sind alle Einträge jederzeit nachvollziehbar - inklusive Änderungen. Die Historie von Akteneinträgen steht auf Knopfdruck zur Verfügung. Somit tragen Sie dem Patientenrechtegesetz (BGB § 630) Rechnung und arbeiten gesetzeskonform.

Natürlich ist diese Funktionalität bereits im Standardlieferumfang enthalten. Darüber hinaus empfehlen wir rein digital arbeitenden Praxen zusätzliche Komponenten, um die Dokumentations- und Nachweispflicht zu unterstützen.

Für Patientendokumente: dms.net ivoris®

Die Integration der Dokumentenverwaltung in die Patientenakte von ivoris® ermöglicht Ihnen jederzeit den direkten Zugriff auf alle Patientendokumente. Dank Barcode-Technologie sind Sie in der Lage, Dokumente im Stapel zu scannen. Die Zuordnung der Dokumente zu den Patienten erfolgt automatisch.

Mit Hilfe der integrierten OCR-Texterkennung finden Sie jedes Dokument problemlos wieder.

Mit dms.net ivoris® arbeiten Sie auf dem Gebiet der Patientendokumente effizient und sicher. Änderungen in Dokumenten sind jederzeit nachvollziehbar, die aktuelle Version eines Dokuments ist auf Mausklick verfügbar.

dms.net wurden durch VOI und TÜViT Nord zertifiziert. Der VOI bescheinigt damit dms.net die Konformität gemäß, der durch ihn erarbeiteten „Prüfkriterien für elektronische Dokumentenmanagement- und Dokumentenprozess-Lösungen“ (PK-DML), welche die gesetzlichen Anforderungen zur Dokumentenaufbewahrung gemäß der GoBD vollständig erfüllen (Revisionssicherheit). Zusätzliches Prüfkriterium war die Manipulationssicherheit im Sinne des Patientenrechtegesetzes (BGB § 630 f).


Patientendokumentation mit dms.net ivoris®

TÜV Zertifikat dms.net
  • zentrale Verfügbarkeit und Versionierung aller Dokumente
  • automatische Zuordnung dank Barcode-Technologie beim Stapelscan
  • Suchfunktion auf Basis OCR-Texterkennung
  • Verschlagwortung von Dokumenten
  • revisionssicheres PDF/A-Format
  • Integration der Microsoft Office® Produkte
  • Export der Dokumente möglich


Alles digital: dms.net profi

dms.net profi - dms.net ivoris Vergleichstabelle

Wenn Sie die Papierflut in Ihrer Praxis auch über die Patientendokumente hinaus reduzieren wollen, ist dms.net profi genau die richtige Lösung. dms.net profi ist eine komplette Wissensverwaltung, welche alle Dokumente (Rechnungen, Verträge, Schriftverkehr mit Krankenkassen, Finanzamt, Fortbildungsunterlagen) in digitalen Ordnern, Akten und Registern ablegt.

Ein eingebautes Berechtigungssystem sorgt hier zusätzlich dafür, dass jeder Nutzer genau die ihm zugedachten Dokumente und Aufgaben erreichen und bearbeiten kann.


Zusätzliche Vorteile mit dms.net profi

  • Verwalten aller Praxis-Dokumente – Bilder, E-Mails, Microsoft® Office-Dateien, PDFs, Rechnungen u.v.m.
  • integrierte Rechteverwaltung – wer darf was sehen, bearbeiten, löschen
  • Schnittstelle zum medizinischen Buchhaltungsprogramm Fibu-doc


TÜV Zertifikat dms.net

Alle Belege im Blick mit dms.net fibu-doc

dms.net fibu-doc ist die Ergänzung für das medizinische Buchhaltungsprogramm FIBU-doc. Sie können Belege dank Barcodetechnologie direkt an Buchungssätze senden sowie aus FIBU-doc in dms.net aufrufen. Mit Hilfe der OCR-Texterkennung ist der geamte Inhalt der Belege nach Informationen durchsuchbar.

Müssen Dokumente an den Steuerberater gesendet werden, exportieren Sie die Unterlagen mit einem Klick. Für den rechtskonformen Versand an den Steuerberater ist transfer.net die richtige Lösung.


Ihre Vorteile mit dms.net fibu-doc

  • in FIBU-doc direkt den zugehörigen Beleg anzeigen
  • dank Texterkennung schnelle Inhaltssuche in den Belegen
  • automatische Ablage der Belege nach Konto und Monat
  • für den Steuerberater nicht mehr kopieren, sondern aus dms.net exportieren
  • Barcode-basiert, daher einfach, schnell und sicher


Mehr Sicherheit und Komfort mit security plus

Mit ivoris® security plus haben Anwender die Möglichkeit, Änderungen im Programm besser nachzuvollziehen. Das Signum des jeweils angemeldeten Nutzers wird automatisch hinterlegt - sei es bei Kartei- oder Leistungseintrag, im Terminplaner oder im Aufgabensystem. Die manuelle Eingabe des Kürzels ist nicht mehr erforderlich. Zudem ermöglicht ein optionaler Freigabeprozess berechtigten Nutzern die Kontrolle und Freigabe der Dokumentation und der erfassten Leistungen.

Das Anlegen neuer Mitarbeiter wird durch die Arbeit mit Nutzergruppen stark vereinfacht. Indem man die Mitarbeiter einer Nutzergruppe zuordnet, werden die jeweiligen Berechtigungen automatisch hinterlegt. Neu ist auch ein ReadOnly-Modus, der Mitarbeitern die nötigen Informationen zur Verfügung stellt ohne Änderungen zuzulassen.

ivoris® security plus ist durch den intuitiven und klaren Aufbau großen Praxiseinheiten besonders zu empfehlen.


Auf einen Blick

  • automatische Protokollierung des Signums
  • restriktive Vergabe von Nutzerrechten
  • mehr Kontrollmöglichkeiten im Aufgabensystem
  • optionaler freigabeprozess der Leistungsdokumentation
  • komfortable Verwaltung von Nutzern in Nutzergruppen


Patientenaufklärung mit ivoris® digital plus

Die mobile Patientendokumentation und -information ermöglicht Ihrer Praxis völlig neue Möglichkeiten. Mit ivoris® digital plus stellen wir Ihnen eine intelligente Schnittstelle zu mobilen Aufklärungssystemen zur Verfügung.

Der Vorteil: Digitale Anamnesebögen ermöglichen papierloses Arbeiten. Die Dokumentation der Beratung wird automatisch Bestandteil der ivoris® Patientenakte.

Unsere Schnittstelle zur Patientenkommunikations-Software infoskop® von synMedico bietet dabei die ideale Unterstützung für das Patientengespräch. Mit iPads klären Sie mobil auf Basis von Bildern, Videos und Illustrationen auf und informieren gleichzeitig über Befunde, Behandlungsmethoden und Leistungen.


Auf einem Blick

  • auf dem iPad auszufüllende Formulare werden automatisch mit den Stammdaten der Patienten gefüllt
  • Bilder aus ivoris® analyze stehen auf dem iPad zur Verfügung
  • Dokumente werden automatisch in die Patientenakte übertragen (z.B. Anamnesen, Einwilligungen)
  • die Interaktionen während der Aufklärung werden automatisch protokolliert
  • der rechtskonforme Nachweis der Aufklärung ist sichergestellt


Kontakt

Tel.: 03745 7824-33

Fax: 03745 7824-633

Systemvoraussetzungen

dms.net ivoris Flyer

Info-Center

Bestell-Center

Mail