Die umfassende Klinik-Software für MVZ & ÜBAG

ivoris® für jede Praxisstruktur

ivoris® ist in der Lage, beliebige Praxisstrukturen abzubilden. Selbstverständlich unterstützen wir sowohl Gemeinschaftspraxen mit mehreren Behandlern als auch Praxisgemeinschaften.

Die Daten jeder Praxis der Gemeinschaft sind dabei durch separate Anmeldedaten geschützt. Die Abrechnung erfolgt für jede Praxis/jeden Mandanten getrennt. Der Vorteil: Einheitliche Patientenstammdaten ermöglichen auf Anforderung - wie z.B. Konsil - die Sichtbarkeit des Patienten auch im anderen Mandanten.


ÜBAG und Betriebsstätten

Mehrere Standorte können wahlweise direkt per Einwahl oder mit getrennten Installationen arbeiten. Die Abrechnungen können bei Bedarf über das Modul betriebsstätte zusammengeführt werden.

Auch eine KZV-Bereich-übergreifende ÜBAG ist möglich, dabei erfolgt die Abrechnung im jeweiligen Wahl-KZV-Bereich. Auch wenn Ihre Praxis Teil eines MVZ ist, können Sie selbstverständlich mit ivoris® dokumentieren, planen und abrechnen.


Komplett mit ivoris® complete

Alle Abrechnungsbereiche - KCH, ZE, IP, PAR, KFO und KBR - werden von ivoris® complete abgedeckt. Diese Lösung kann durch ein Bildarchiv bzw. bei Bedarf auch bis hin zur kieferorthopädischen Diagnostik erweitert werden. In unserem Komplettpaket für Einsteiger sind darüber hinaus noch folgende Komponenten enthalten:

  • Netzwerklizenz bis zu 10 Nutzer (jederzeit erweiterbar)
  • Schnittstelle digitales Röntgen
  • Terminplaner
  • Wartezimmer
  • Labor plus Schnittstelle
  • doc plus
  • dms.net ivoris®
  • Installation und Training


Auf einen Blick

  • mit ivoris® gibt es bei der Umsetzung Ihrer Praxisstruktur keine Limits
  • mit ivoris® complete und ivoris® complete plus stehen attraktive Komplettlösungen zur Verfügung
  • von der Einzelpraxis über die Gemeinschaftspraxis bis hin zu Praxisgemeinschaft, ÜBAG und MVZ unterstützen wir jede Struktur
  • die Dokumentation, Planung und Abrechnung sowie die Bilder zu den Patienten stehen in einer einheitlichen Datenbank zur Verfügung
  • die Sicherheit der Daten ist durch Nutzergruppen, Nutzerrechte und individuelle Zugangsdaten gewährleistet
  • mit security plus können in ivoris® die Nutzer und Rechte komfortabel verwaltet werden


Mit ivoris® clinic gibt es eine Speziallösung für Zahnkliniken, die weder bei Schnittstellen noch beim Abbilden von Abteilungen und Studentenkursen Wünsche offen lässt. Bei der Verwendung des Windows-Active-Directory (AD) können die Windows-Nutzern komfortabel den Nutzergruppen in ivoris® zugeordnet werden.


Sicherheit, wenn Daten Ihre Praxis verlassen

Persönliche Daten dürfen laut Bundesdatenschutzgesetz nicht unverschlüsselt außerhalb des eigenen Servers gespeichert werden. Das stellt für die Kommunikation zwischen behandelnden Ärzten an mehreren Standorten eine Herausforderung dar.

transfer.net bietet Sicherheit beim Datentransfer, bei der Zusammenarbeit zwischen Ärzten und beim Datenbackup. Es ist deutschlandweit die richtige Lösung für den sicheren und rechtlich einwandfreien Datentransfer im dentalen Bereich.

Einmal installieren und immer auf der sicheren Seite sein!


Auf einen Blick

  • medizinische Daten einfach, sicher und rechtskonform austauschen
  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  • Verschlüsselte Speicherung in einem deutschen Rechenzentrum
  • Unabhängigkeit von CD-ROM/DVD, Dateiformat und -größe
  • automatische Synchronisation von Daten
  • per transfer.net Web-Client Zugriff auf die Daten auch von unterwegs
  • Download-Links direkt aus Outlook® versenden
  • die kostenfreie transfer.net free Variante direkt buchen und testen!

Kontakt

Tel.: 03745 7824-33

Fax: 03745 7824-633

Systemvoraussetzungen

ivoris® clinic Folder

Info-Center

Bestell-Center

Mail